Suche
  • Pi-Jou Bossard

Sommerkurs, Erfahrungsbericht, Bernard Janssen

Ich möchte euch einen Erfahrungsbericht von einen Teilnehmer teilen. Er ist Pianist, Klavierlehrer und Stimmer. Herzlichen Dank Herr Janssen für diesen netten Kommentar!


Meine Erfahrungen für den Klavierkurs 07.08. bis 14.08.2022. im

C M A, in Ossiach, Österreich.


Jeden Tag 1 x Privat Unterricht, und 1 x Gruppenunterricht auf einem Flügel im

Barocksaal.

Züm Üben standen 2 Yamaha Flügeln, 2 Yamaha Klavieren, in separaten

Übungsräume zur Verfügung ( alle gestimmt ). Ausserdem noch 4 Epianos in

separaten Schall-Isolierte Kabinen.

Man kann üben wann und so viel man möchte.

Frau Pi-Jou Bossard hatte sich im Vorfeld informiert welche Stücke ich mit Ihr

üben und eventuell Vorspielen möchte.

Habe wertvolle Tips und Anregungen bekommen die ich jetzt noch immer

anwende.

Auch bekam ich einen ersten Eindruck wie man in China und Ungarn Klavier

unterrichtet.

Unter den Teilnehmern unterschiedliche Niveaus gab es kein Konkurrenz

Kampf.

Im Gruppenunterricht ( Seminar ) wurden verschiedene Themen z.B.

Interpretation, Rhythmus Übungen, Solfamisation, wie Übt man richtig, etc.

behandelt.

Wenn diese Sommerkurs nächstes Jahr wieder stattfindet werde ich nach

Möglichkeit wieder teilnehmen.


Bernard Janssen



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen